Übersicht der Verbandsgewässer



Nummer Gewässer Nähere Informationen zum jeweiligen Gewässer (LAVB)
P 04-101 Karpfenteiche, Perleberg www.landesanglerverband-bdg.de
P 04-106 Gelber Haken bei Garsedow www.landesanglerverband-bdg.de
P 04-107 Ziegeleikuhle bei Muggerkuhl www.landesanglerverband-bdg.de
P 04-108 Gänsekuhle und Heckenloch bei Schadebeuster (es dürfen nur Teilfächen beangelt werden) www.landesanglerverband-bdg.de
P 04-109 Friedensteich, Wittenberge www.landesanglerverband-bdg.de
P 04-110 Zellwolle-Hafen und Karthane-See,Wittenberge www.landesanglerverband-bdg.de
P 04-111 Ragasterbrack bei der Wahrenberger Fähre www.landesanglerverband-bdg.de
P 04-112 Delphin - Bad, Wittenberge www.landesanglerverband-bdg.de
P 04-113 Kreuzwasser, Lütjenheide (es dürfen nur Teilfächen beangelt werden) www.landesanglerverband-bdg.de
P 04-114 Teiche, Dallmin www.landesanglerverband-bdg.de
P 04-115 Tongrube bei Garlin www.landesanglerverband-bdg.de
P 04-116 Altwasser Seestücke am Elbdeich bei Schadebeuster www.landesanglerverband-bdg.de
P 04-119 Badekuhle Wolfshagen (Mergelkuhle II) www.landesanglerverband-bdg.de
P 04-121 Stappenbecks Kuhle bei Wolfshagen www.landesanglerverband-bdg.de
P 04-130 Rudower See, Lenzen www.landesanglerverband-bdg.de
P 04-131 Legder Dieck bei Legde www.landesanglerverband-bdg.de
P 04-135 Dorfteich, Klockow www.landesanglerverband-bdg.de
P 04-138 Mesekower Kolk bei Mesekow/Mankmuß www.landesanglerverband-bdg.de
P 04-141 Rottrang-Brack, südlich Wustrow / Löcknitzbrücke www.landesanglerverband-bdg.de
P 04-142 Jungfernbrack, südöstlich Wustrow (Parkplatz am Deichverteidigungsweg) www.landesanglerverband-bdg.de
P 04-143 Zeperhaken, im Elbvorland, nordwestlich Lütkenwisch www.landesanglerverband-bdg.de
P 04-144 Johannesbrack, in Wootz, Ortsteil Kietz www.landesanglerverband-bdg.de
P 04-145 Kietzer Kuhlen, am Achterdeich, Ortsteil Kietz www.landesanglerverband-bdg.de
P 04-146 Großer Wilkensee, am Achterdeich westl. von Lenzen www.landesanglerverband-bdg.de
P 04-147 Großer Torfstich am Nausdorfer Kanal bei Boberow www.landesanglerverband-bdg.de
P 04-148 Das Pöhlbrack, hinter dem Elbdeich am Lenzener Hafen www.landesanglerverband-bdg.de
P 04-200 Die Elbe von Stromkilometer 447,6 bis Stromkilometer 458,25 und Hafen Wittenberge *Zusatzinformationen siehe unten! www.landesanglerverband-bdg.de
P 04-201 Der Jeetzbach, von der Einmündung des Wiesengrabens bis zur Mündung in die Stepenitz www.landesanglerverband-bdg.de
P 04-202 Die Stepenitz, von der Straßenbrücke in Wolfshagen bis zur Mündung in den Zellwolle-Hafen, Wittenberge www.landesanglerverband-bdg.de
P 04-203 Die Elbe von Stromkilometer 490,54 (oberhalb Wootz) bis Stromkilometer 496,40 (oberhalb Unbesandten) www.landesanglerverband-bdg.de
P 04-204 Glöwener Abzugsgraben, von der Quelle bis zur Mündung in die Karthane www.landesanglerverband-bdg.de
P 04-205 Der Cederbach, von der Quelle bis zur Mündung in die Kathane *Ausnahmen siehe unten! www.landesanglerverband-bdg.de
P 04-206 Der Schmaldiemen-Bach, von der Brücke der B 195 bei Cumlosen bis zur Mündung in die Löcknitz www.landesanglerverband-bdg.de
P 04-208 Die Löcknitz, von der Einmündung der Tarnitz bei Streesow bis 700 Meter oberhalb der Straßenbrücke Polz www.landesanglerverband-bdg.de
P 04-209 Die Karthane, Beangelung von der ehemaligen Kreisgrenze bei Kl. Leppin bis zur 2. Staustufe gegenüber Gr. Lüben und von der Einmündung des Graben III/114 bis zum Schöpfwerk Garsedow *Ausnahmen siehe unten! www.landesanglerverband-bdg.de
P 04-210 Der Rhinow, vom Seedorfer Hofdeich bis zum Schöpfwerk Gaarz www.landesanglerverband-bdg.de
P 04-211 Die Alte Elde, von der Landesgrenze zu Mecklenburg-Vorpommern bei Moor bis zur Mündung in die Löcknitz www.landesanglerverband-bdg.de
P 04-212 Nausdorfer Kanal, vom Großen Torfstich bis zum Rudower See www.landesanglerverband-bdg.de
P 04-213 Elbe von Km 444,480 bis Km 444,900 und Km 446,165 bis Km 447,550 *Zusatzinformationen siehe unten! www.landesanglerverband-bdg.de


*Zusatzinformation P04-200
Elbe - die Parkflächen bei Schadebeuster und Garsedow sind unbedingt zu benutzen, ein Entlangfahren an der Elbe zieht eine Ordnungsstrafe nach sich.
Nedwighafen - das Betreten der Bootsstege zum angeln ist nicht gestattet.
Der Bereich der Bootsslipanlage, der Bootstankstelle und der Spundwände darf nur vom 01. Oktober bis 31. März beangelt werden.
*Zusatzinformation P04-205
- mit Ausnahme des Mühlenteichs an der Viesecker Mühle sowie der oberhalb des Teiches, in der Koppel, gelegenen Gewässerstrecke
*Zusatzinformation P04-209
- keine Beangelung innerhalb der Teichwirtschaft Plattenburg und von der 2. Staustufe bei Gr. Lüben bis zur Einmündung des Graben III/114
*Zusatzinformation P04-213
- das Befahren des Elbdeichvorlandes an diesen Gewässerstrecken ist verboten, PKW sind auf Parkflächen vor dem Deich in Bälow und Sandkrug abzustellen

Für die Beangelung der genannten Gewässer sind folgende Genehmigungen erforderlich:
- gültiger Fischereischein (Raubfischangeln), gültige Fischereiabgabe, gültiges Mitgliedsdokument in einem Verein des LAVB
ODER
- gültige Fischereiabgabe und gültiges Mitgliedsdokument in einem Verein des LAVB (Friedfischangeln)
Nichtmitglieder im LAVB können Tages- bzw. Wochenangelkarten in Angelfachgeschäften der Region erwerben.